Infos

Aufsehen erregte Rafael Ecker alias "Joffy" in der Öffentlichkeit zum ersten und wie sich erst später herausstellte nicht zum letzen Mal, als er mit seiner ersten Orgel - die gibt's noch heute und wartet nur noch auf einen geeigneten Museumsplatz - im Kindergarten mit der Präsentation eines zweistimmigen Kinderliedes überraschte.

Professionelleren Zugang zur Musik erhielt er während seiner Gymnasiumszeit mit einer zunächst klassischen Ausbildung bei Hildegard Kugler am Brucknerkonservatorium der Stadt Linz, später schlug es ihn auch in die Moderne, genoss Unterricht bei Karl Schaupp (Musikschule Waidhofen an der Ybbs), Hepi Kohlich (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien), Dieter Kolbeck ("Count Basic") und weiterhin parallel dazu Klavier Klassik bei Leonore Aumaier (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien). Preisträger beim Nachwuchswettbewerb "Jugend musiziert", jugendliche Gastauftritte in der ORF-Musikwerkstatt. Musikalische Zusammenarbeit mit Doretta Carter, Wolfgang Ambros, Inés Reiger, Erik Trauner, Joesi Prokopez, Toni Polster, Georg Danzer, Wolfgang Lindner jr. und vielen mehr.

Heute ist der staatlich geprüfte Musiklehrer ein Multikommunikationsfreak, ständig unter Strom und am Telefon, Musikschullehrer und Organist in der Stadt Waidhofen an der Ybbs sowie beliebter Keyboarder im Studio und live auf der Bühne in vielen sehr unterschiedlichen fixen Formationen:

Zunächst haben sich The JACKSON ELEVEN zur Aufgabe gestellt zum einen das musikalische Schaffenswerk von Michael Jackson in ein Funk-Soul-Gewand zu stecken, dabei aber die geniale Grundstimmung der Songs zu behalten und zum anderen dem Publikum das Lebenswerk des King Of Pop mit außergewöhnlicher Energie, einer frischen Instrumentierung und viel Liebe zum Detail näher zu bringen. Genialer Frontman ist Eric Papilaya, spätestens seit Starmania 3, dem Songcontest in Helsinki und dem Lifeball-Song 2007 ein Fixpunkt der österreichischen Musiklandschaft. Für die richtige Power sorgt eine wahre Bandmaschinerie: mit einer 5 köpfigen Rhythmusgruppe und 4 Bläsern ausgestattet erreichen die Musiker ein Soundvolumen, das seinesgleichen sucht. So kann man noch einmal in die Welt von Michael Jackson eintauchen, wenn man das einzigartige Live-Erlebnis mit The JACKSON ELEVEN mit Eric Papilaya und Juli Leonheart erlebt.

Marc Pircher zählt zu den gefragtesten Interpreten Österreichs bei Funk und Fernsehen und steht seit vielen Jahren Solo, im Duo oder im Trio äußerst erfolgreich jährlich rund 200 mal auf Bühnen im In- und Ausland. Sein erster Höhepunkt war 1999 beim Sieg zur Österreich-Vorentscheidung zum Grand-Prix der Volksmusik. Zuletzt erlang er auch mediales Aufsehen als „Dancing Star“ oder bei „Das Rennen“ im ORF. Marc Pircher möchte sich immer wieder neuen Herausforderungen stellen, hat sich den Traum einer großen Live-Band erfüllt und sich dafür Spitzenmusiker gesucht. Seit Juni 2009 gibt es nun "Marc Pircher & Band", wo er seine größten Gigs voll Druck und Power mit einer neuen 9-köpfigen Band umsetzt, wo jeder Ton live gesungen und gespielt wird.

In anderer volkstümlicher Schlagermanier ist Rafael „Joffy“ Ecker seit September 2006 fixes Mitglied der 10-köpfigen Live-Band "Die jungen Stadlmusikanten (auch genannt JUST live Orchestra) für die seinerzeit neu aufgelegte Eurovisionssendung "ORF Musikantenstadl" unter der Leitung von Wolfgang Lindner jr., moderiert von Andy Borg. Diese Band begleitet die in der Sendung auftretenden Schlager-Stars. Die TV-Show wird im deutschsprachigen Raum (primär Österreich, Deutschland, Schweiz) von oft bis zu 10 Millionen Zusehern pro Sendung gesehen. Die Sendung ist eine Co-Produktion im Rahmen der Eurovision und tourt durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Produzent ist der ORF in Zusammenarbeit mit ARD (Das Erste) und SF (Schweizer Fernsehen).

The HORNY FUNK BROTHERS, eine 10-köpfige Truppe, die sich mit Leib und Seele der Soul-Funk-Tradition der 60er- und 70er-Jahre verschrieben hat, stehen für jede Menge raffinierte Melodien, samtigen, energiegeladenen und schweißtreibenden Soul und pulsierenden Groove, kurzum - für jede Menge gute Musik und Spaß auf und vor der Bühne. Frontman ist niemand geringerer als der Ex-„Tower of Power“ Mister Hubert Tubbs

Party-Power live gibt es bei der Tanz- & Showband MEN IN BLACK & the lady in red, die sich bereits österreichweit einen Namen machen konnte und auf Schul- und Maturabällen, Galaabenden, Hochzeiten, Festivals, Stadtfesten und Open Airs gebucht werden.

Nicht zuletzt ist eine weitere fixe Formation, rein auf niederösterreichischem Boden, die "NÖ Gartenband" im Einsatz bei Messen, Ausstellungen und Veranstaltungen der NÖ Landesregierung. Moderator Paul Sieberer lässt die eigene Backingband für Jingles und Songs während Präsentationen die letzten Lücken füllen. Von dieser Formation ist unter anderem der Hit "NÖ-Song", der durch ORF Radio Niederösterreich seine Bekanntheit erlangt hat. Im ident besetzten "Team Sieberer" ist Rafael "Joffy" Ecker auch Keyboarder unter dem Austropop-Szenemann Chris Scheidl (Gitarrist, Komponist, Produzent, Tontechniker). Hier wird mit dem "Team Sieberer", welches mit rund 250 Auftritten pro Jahr in verschiedenen Theaterstücken durch die NÖ Volksschulen tourt, für mehrere Kindertheater Musik komponiert und produziert. Die CDs können käuflich vor Ort erworben werden oder im Internet unter http://www.most-production.at/.

Musikalische Ausbildung

  • Prof. Hildegard Kugler, 3 Jahre Klavier Klassik (Brucknerkonservatorium der Stadt Linz)
  • Mag. Karl Schaupp, 3 Jahre Klavier Popularmusik (Musikschule Waidhofen/Ybbs)
  • Mag. Walter Zambal, 2 Jahre Instrumentalmusikerziehung Klavier (Bundesrealgymnasium Waidhofen/Ybbs)
  • Mag. Wolfgang Sobotka, 1 Jahr Instrumentalmusikerziehung Klavier (Bundesrealgymnasium Waidhofen/Ybbs)
  • Mag. Heribert Kohlich, 2 Jahre Klavier Popularmusik (Musikschulbesuch) und 3 Jahre Klavier Popularmusik (Universität für Musik Wien)
  • Dieter Kolbeck, 2 Jahre Klavier Popularmusik (Privatunterricht in Purkersdorf)
  • VB Leonore Aumaier, 4 Jahre Klavier Klassik (Universität für Musik Wien)
  • Mag. Kurt Prihoda, 3 Jahre Schlaginstrumente Klassik (Universität für Musik Wien)
  • Walter Schiefer, 3 Jahre Schlaginstrumente Popularmusik (Universität für Musik Wien)
  • Mag. Johannes Prinz, 2 Jahre Ensemble & Ensembleleitung (Universität für Musik Wien)
  • Mag. Herbert Pichler, 3 Jahre Lehrpraxis Klavier (Universität für Musik Wien)
  • Prof. Eduard Claucig, 2 Jahre Aufführungspraxis und Liedbegleitung (Universität für Musik Wien)

Steckbrief

  • 07.08.1975 geboren in Steyr (Oberösterreich), aufgewachsen in Waidhofen an der Ybbs (Niederösterreich)
  • 1982–1986 Volksschule Waidhofen an der Ybbs
  • 1986–1995 Bundesrealgymnasium Waidhofen an der Ybbs
  • erster Klavierunterricht mit 7 Jahren
  • zunächst klassische Klavierausbildung bei Prof. Hildegard Kugler (Brucknerkonservatorium Linz)
  • erst im Alter von 16 Jahren Zugang zu Popularmusik und Jazz durch Mag. Karl Schaupp
  • 1994/1995 Unterricht bei Prof. Hepi Kohlich (Jazzabteilung Musikhochschule)
  • 1995 Matura (Schwerpunkt Latein, Musik, Biologie)
  • 1995–2003 Studium an der Universität für Musik und darstellenden Kunst Wien und Universität Wien (Studienrichtung: Fächerkombination Lehramt Musikerziehung und Geschichte) mit Unterricht Klavier Klassik bei Leonore Aumaier
  • 1996-1998 Unterricht bei Dieter Kolbeck („Count Basic“)
  • 1997-2003 2. Studium an der Universität für Musik und darstellenden Kunst Wien: Instrumentalpädagogik Klavier Popularmusik bei Mag. Heribert Hepi Kohlich
  • 1998 Firma Inter Pan Musik Graz (Organisation der Internationalen Orchesterwochen Erl/Tirol mit Frank Hoffmann und Alois J. Hochstrasser)
  • 1999/2000 private Unterrichtstätigkeit in Wien sowie substitutäre Unterrichtstätigkeit im Jugendzentrum Donaustadt (W)
  • Seit Juli 2000 Dozent für Theorie Bronze und Silber an der Sommerschmiede Waidhofen/Ybbs
  • Seit September 2000 Unterrichtstätigkeit Klavier an der Musikschule Waidhofen an der Ybbs
  • Seit Jänner 2003 Öffentlichkeitsarbeit und Pressereferent des Waidhofner Kammerorchesters unter der Leitung von Mag. Wolfgang Sobotka
  • September 2003 Diplomarbeit „Strukturen des Musikbusiness am Beispiel Bandmanagement“ bei Dr. Harald Huber (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien), die Arbeit beschäftigt sich mit Veranstaltungsmanagement, Kulturmanagement,Verkauf/Vermarktung von Musik(gruppen)
  • Dezember 2003 Verleihung des akademischen Grades „Magister artium“ durch den Studiendekan der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
  • Juni 2004 bis Dezember 2010 Vorstandsmitglied bei „SPIRIT OF EUROPE – Europas neues Orchester“, einer Kultur-Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll
  • seit Juni 2007 Vorstandsmitglied der Kulturvernetzung Niederösterreich
  • seit September 2010 Mitglied des Gutachtergremiums für "Kunst im öffentlichen Raum" in Niederösterreich

Referenzen

  • Achtung Liebe,
  • Al Bano Carrisi,
  • Alfons Haider,
  • Amigos,
  • Andy Borg,
  • Die Ladiner,
  • Die Stoakogler,
  • DJ Ötzi,
  • Dorretta Carter,
  • Eric Papilaya,
  • Erik Trauner,
  • Florian Silbereisen,
  • Francine Jordi,
  • Georg Danzer,
  • Geschwister Hoffmann,
  • Hansi Hinterseer,
  • Harald Serafin,
  • Heino,
  • Heissmann & Rassau (dt. Komikerduo, bayerische Kabarett-Szene),
  • Helmut Lotti,
  • Inés Reiger,
  • Jazz Gitti,
  • Joesi Prokopez,
  • Judith & Mel,
  • Jürgen Drews,
  • Larry Hagman,
  • Marc Pircher,
  • Mayrhofner,
  • MDR Deutsches Fernsehballet,
  • Melanie Oesch,
  • Mireille Mathieu,
  • Monika Ballwein,
  • Monika Martin,
  • Monique,
  • Nik P.,
  • Patrick Lindner,
  • PBH Club,
  • Pierre Brice,
  • Roberto Blanco,
  • Roger Whittaker,
  • Sarah Jane,
  • Semino Rossi,
  • Sigrid & Marina,
  • Simone,
  • Stefan Mross,
  • Stefanie Hertel,
  • Tini Kainrath,
  • Toni Polster,
  • Ursprung Buam,
  • Waltraud Haas,
  • Wildecker Herzbuben,
  • Wolfgang Ambros,
  • Wolfgang Lindner jr.
  • und viele mehr ...

Aktuelle Projekte

  • ORF Die Große Chance (seit 2011)
  • The JACKSON ELEVEN (seit 2010)
  • Marc Pircher & Band (seit 2009)
  • ORF Musikantenstadl (seit 2006)
  • JUST Live Orchestra (seit 2005)
  • The HORNY FUNK BROTHERS (seit 2004)
  • NÖ Gartenband (seit 2003)
  • Team Sieberer (seit 2003)
  • MOST Production (seit 2003)
  • MEN IN BLACK & the lady in red (seit 1992)

» Alle Projekte im Detail anzeigen

Diskographie

Marc Pircher & Band "Mehr als 7 Sünden - Live DVD" (2010)
Marc Pircher & Band "Mehr als 7 Sünden - Live CD" (2010)
The JACKSON ELEVEN "Promo-CD" (2010)
Team Sieberer "Leo, Ketchup & Jojo" (2009)
Team Sieberer "So klingt Niederösterreich" (2008)
MOST Production "Salomo II" (2008)
Wolfgang Lindner jr. & Die jungen Stadlmusikanten "Marsch & Polka-Party" (2008)
MOST Production "Kinderösterreich singt" (2007)
ORF Musikantenstadl "Das Beste aus dem Musikantenstadl" (2007)
Team Sieberer "Pumperlg'sund" (2007)
MEN IN BLACK & the lady in red "MIB 2007" (2007)
MOST Production "Salomo" (2007)
The HORNY FUNK BROTHERS "Promo 2006" (2006)
Toni Polster trifft Achtung Liebe "Toni, Walk On 9" (2006)
Team Sieberer "Traust du dich?" (2005)
MOST Production "Besser entspannen" (2005)
The HORNY FUNK BROTHERS "Waidhofen - Stadt der Musik Volume 2 (V.A.)" (2005)
Team Sieberer "... für MICH" (2004)
KAGA "Volxpop" (2003)
MEN IN BLACK & the lady in red "Ballroom Cuts 2002" (2002)
MEN IN BLACK & the lady in red "Party Cuts 2002" (2002)
Team Sieberer "... für DICH" (2002)
MEN IN BLACK & the lady in red "Ballroom Cuts 2000" (2000)
MEN IN BLACK & the lady in red "Party Cuts 2000" (2000)

» Zu den Audios

Pressedownloads

Pressefotos:

Pressetext: